Diabeteswissen »

Durch Stress erhöht sich das Diabetes-Risiko

Durch Stress erhöht sich das Diabetes-Risiko

Juni 28, 2016, Kommentare deaktiviert für Durch Stress erhöht sich das Diabetes-Risiko
Lebensstil verbessert Diabetes mellitus Typ 2

Lebensstil verbessert Diabetes mellitus Typ 2

Juni 10, 2016, Kommentare deaktiviert für Lebensstil verbessert Diabetes mellitus Typ 2
Diabetes bei Kindern

Diabetes bei Kindern

Januar 15, 2016, Kommentare deaktiviert für Diabetes bei Kindern
Die Autoimmunerkrankung Diabetes Typ 1

Die Autoimmunerkrankung Diabetes Typ 1

Januar 7, 2016, Kommentare deaktiviert für Die Autoimmunerkrankung Diabetes Typ 1

Fachbegriffe »

Diabetische Neuropathie

Diabetische Neuropathie

Februar 26, 2014, Kommentare deaktiviert für Diabetische Neuropathie
Diabetes Mellitus Typ 3

Diabetes Mellitus Typ 3

Dezember 16, 2013, Kommentare deaktiviert für Diabetes Mellitus Typ 3

Gesundheit »

Wenn der Blutzuckerwert am Morgen sehr hoch ist

Wenn der Blutzuckerwert am Morgen sehr hoch ist

Juni 22, 2016, Kommentare deaktiviert für Wenn der Blutzuckerwert am Morgen sehr hoch ist
Diabetes Typ 1 und 2

Diabetes Typ 1 und 2

Januar 10, 2016, Kommentare deaktiviert für Diabetes Typ 1 und 2
Rauchen als Risiko und Auslöser für Diabetes

Rauchen als Risiko und Auslöser für Diabetes

Januar 1, 2016, Kommentare deaktiviert für Rauchen als Risiko und Auslöser für Diabetes
Gesund abnehmen trotz Diabetes

Gesund abnehmen trotz Diabetes

Juli 7, 2014, Kommentare deaktiviert für Gesund abnehmen trotz Diabetes

Medikamente »

Inkretin-Analoga bei Typ 2 Diabetes

Inkretin-Analoga bei Typ 2 Diabetes

April 7, 2014, Kommentare deaktiviert für Inkretin-Analoga bei Typ 2 Diabetes
Kann man Diabetes heilen?

Kann man Diabetes heilen?

Juli 20, 2013, Kommentare deaktiviert für Kann man Diabetes heilen?

News »

Diabetiker Socken

Diabetiker Socken

Juli 21, 2014, Kommentare deaktiviert für Diabetiker Socken
Diabetes-Risiko durch Neandertaler-Gen erhöht

Diabetes-Risiko durch Neandertaler-Gen erhöht

Januar 8, 2014, Kommentare deaktiviert für Diabetes-Risiko durch Neandertaler-Gen erhöht
Diabetes: Herzschwäche wird häufig nicht erkannt

Diabetes: Herzschwäche wird häufig nicht erkannt

November 28, 2013, Kommentare deaktiviert für Diabetes: Herzschwäche wird häufig nicht erkannt
Diabetes als Auslöser für Depressionen

Diabetes als Auslöser für Depressionen

Oktober 8, 2013, Kommentare deaktiviert für Diabetes als Auslöser für Depressionen

Ernährung »

Vorsicht vor nächtlicher Unterzuckerung

Vorsicht vor nächtlicher Unterzuckerung

Juni 2, 2016, Kommentare deaktiviert für Vorsicht vor nächtlicher Unterzuckerung
Bringt Stevia für Diabetiker die unbeschwerte Süße zurück?

Bringt Stevia für Diabetiker die unbeschwerte Süße zurück?

November 30, 2013, Kommentare deaktiviert für Bringt Stevia für Diabetiker die unbeschwerte Süße zurück?
Ernährungstipps für Diabetiker

Ernährungstipps für Diabetiker

Juli 20, 2013, Kommentare deaktiviert für Ernährungstipps für Diabetiker

Diabetiker Ratgeber- Infos zu Zuckerkrankheit Diabetes mellitus Typ 1, 2 und 3

Diabetes, auch als Zuckerkrankheit bezeichnet, zählt zu den Stoffwechselkrankheiten, wobei es um die Ausscheidung des Zuckers im Urin geht. Diabetes bezeichnet eine Überzuckerung des Blutes. Normalerweise liegt der Blutzucker nüchtern unter 100 Milligramm pro Deziliter. Nach dem Essen steigt er auf maximal 140 Milligramm an. Werte darüber lassen eine gestörte Zuckerverwertung vermuten. Die Diagnose des Diabetes wird anhand der Messung des Nüchternblutzuckers sowie durch einen Glukosebelastungstest gestellt.

Zwei Formen des Diabetes

Typ-1-Diabetes

Typ-1-Diabetes entsteht aufgrund eines Mangels am Hormon Insulin. Die körpereigenen Abwehrstoffe zerstören hierbei die Zellen der Bauchspeicheldrüse, die das Insulin produzieren, woraus der klassische Insulinmangel entsteht.

Typ-2-Diabetes

Beim Typ-2-Diabetes besteht zum einen eine verminderte Empfindlichkeit der eigenen Körperzellen für Insulin und zum anderen kann auch eine jahrelange Überproduktion des Insulins zur Erschöpfung der Zellen, die das Insulin produzieren, führen. Früher wurde der Typ-2-Diabetes auch Altersdiabetes genannt, denn häufig tritt diese Form erst im Erwachsenenalter auf. Mittlerweile jedoch leiden auch bereits übergewichtige Kinder und Jugendliche an dieser Form Diabetes.

Symptome einer Diabetes

Zu den Symptomen, die auf eine Diabetes schließen lassen, zählen ein häufiges Wasserlassen, ein vermehrter Durst, geringer Appetit und oft auch Gewichtsverlust, Müdigkeit und Abgeschlagenheit, Heißhungerattacken, eine allgemeine Infektanfälligkeit, Kopfschmerzen und Schwindel, Übelkeit und Erbrechen, Sehstörungen bis hin zu Bewusstseinsstörungen, Muskelkrämpfe etc.

Tipps, zum Vermeiden von Diabetes

Ein dauerhaftes Ausüben von Sport, regelmäßige Bewegung und das Einschränken des Verbrauchs von gesüßten Getränken, Süßigkeiten oder anderen Nahrungsmitteln, welche raffinierte Kohlenhydrate enthalten, kann enorm zur Vermeidung von Diabetes beitragen. Zudem vermindert ein Verzehr von magnesiumreichen Lebensmitteln das Risiko einer Diabetes enorm. Dazu zählen beispielsweise brauner Reis, Spinat und rohe Mandeln.